BLEIDRAGUN | WAFFENHANDEL BLEIZIFFER | AGB
253
page-template-default,page,page-id-253,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_updown,page_not_loaded,,qode_grid_1200,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen BLEIDRAGUN.DE ONLINE SHOP des Waffenhandel Bleiziffer, Anton Bleiziffer

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen der Firma Waffenhandel Bleiziffer, Anton Bleiziffer, Lessingstr. 53, 85055 Ingolstadt, auch BLEIDRAGUN genannt, beim Verkauf über diesen Internetshop oder bei Bestellung per, Fax, E-Mail, Post, telefonisch oder mündlich, gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Bestellung erkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an sowie die als integrierenden Bestandteil dieser AGB geltenden Liefer- und Zahlungsbedingungen. Wir liefern an Kunden in Deutschland. Ins EU-Ausland und in die Schweiz nur auf vorherige Bestätigung.

Munition wird grundsätzlich nicht versendet.

Abänderungen oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform und Bestätigung.

 

2. Vertragspartner

Verträge schließen Sie mit:
Anton Bleiziffer Einzelunternehmer
Waffenhandel Bleiziffer
Lessingstr. 53
85055 Ingolstadt

USTID: DE313285050
Steuernummer: 124/205/60182

3. Angebot und Vertragsschluss

4. Eine Online-Bestellung ist nur möglich, wenn alle Pflichtfelder (mit einem Stern versehene Felder) ausgefüllt sind. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Dabei müssen Sie sich bewusst sein, dass für bestimmte Artikel wie Waffen und Munition, Erwerbsberechtigungen Voraussetzung sind. Bitte ersparen Sie uns Zeit und Kosten und beachten dies vor dem Bestellvorgang da ein Kauf ohne Vorlage der entsprechenden Erwerbsberechtigung kurz EWB laut Gesetzt nicht möglich ist.

5. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

6. BLEIDRAGUN ist berechtigt, Bestellungen nur zum Teil anzunehmen.

7. Dem Kunden ist bekannt, dass das Internet kein sicheres Kommunikationsmedium ist und dass Daten, die über das Internet versandt werden, einerseits bekannt werden können und andererseits von Dritten verändert werden können. Der Kunde trägt das Risiko, dass Daten nicht oder nicht in der von ihm gesandten Form bei BLEIDRAGUN ankommen. BLEIDRAGUN darf darauf vertrauen, dass die Daten in der Form, in der sie erhalten werden, vom Kunden gesandt wurden.

8. Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Es genügt, wenn die Widerrufserklärung/Rücktrittserklärung innerhalb der Frist von 14 Tagen abgesendet wird. Wir weisen darauf hin, dass beim Widerruf des Kaufs von Feuerwaffen 20% des Warenwerts inklusive Versand einbehalten werden. Dies gilt auch bei der Bestellung der Waffe mit geplanter Einlagerung für maximal ein Jahr. Dafür sind 20% des Kaufpreises fällig. Wird während diesem Jahr der Kauf widerrufen, werden die 20% des Kaufpreises einbehalten. Die Kosten für den Rückversand sind bei sämtlichen Waren vom Käufer zu übernehmen. Unfrei zurück gesendete Waren werden nicht angenommen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Waffenhandel Bleiziffer, Anton Bleiziffer, Lessingstr. 53, 85055 Ingolstadt, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen für Waren ausgenommen Feuerwaffen und Munition, erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass beim Widerruf des Kaufs von Feuerwaffen und Munition 20% des Warenwerts inklusive Versand einbehalten werden. Die Kosten für den Rückversand sind bei sämtlichen Waren dieser Gruppe vom Käufer zu übernehmen. Unfrei zurück gesendete Waren werden nicht angenommen.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Zur Prüfung einer Waffe zählt nicht das verschießen von Munition. Dies kann nur persönlich in Ingolstadt auf einem Schiesstand zusammen mit Anton Bleiziffer stattfinden und unterliegt Terminvereinbarung und dem Willen von Waffenhandel Bleiziffer dies zu ermöglichen, wir sind dazu nicht verpflichtet. Dafür wird eine Gebühr von 50€ erhoben plus die Kosten für Munition und Schießstand.

Bei den 20% des einbehaltenen Warenwerts die für Feuerwaffen und Munition anfallen, handelt es sich nicht zwingend um Wertminderung, sondern auch um den erheblichen Aufwand der Wiedereinlagerung.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, muss die Ware an BLEIDRAGUN retourniert werden. Die Rücksendungskosten hat der Kunde zu tragen. Im Falle von Gebrauchsspuren, beschädigter Verpackung, Fehlen von Teilen der gelieferten Ware sowie nicht gezahlten Rücksendungskosten wird BLEIDRAGUN ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Werts der Leistung erheben.

 

Widerruf

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann formen Sie ein mit folgenden Punkten erfülltes Anschreiben, oder ein sinngleiches aus und senden Sie es zurück.

  • An Anton Bleiziffer, Lessingstr. 53, 85055 Ingolstadt
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Widerruf aufgrund aktuellen Weltgeschehens – Gesetzesänderungen

Wird eine Waffe, z.B. AR15 oder ähnliches bestellt bevor der Käufer eine WBK besitzt und es ändert sich das Gesetz, dass diese Art der Waffe von Sportschützen nicht mehr erwerbbar ist, so obliegt dieses Risiko dem Käufer. D.h. der Käufer ist dafür verantwortlich eine entsprechende Person zu finden welche die Waffe besitzen darf. Findet der Kunde innerhalb eines Jahres ab Bestelldatum keinen legalen Ersatzabnehmer so bleibt die Waffe im Eigentum des Waffenhandel Bleiziffer und es werden maximal 45% des Kaufpreises erstattet. Wurde die Waffe bereits öfter vom Käufer auf dem Schießstand benutzt kann sich dieser Wert auch auf 10% des ursprünglichen Kaufpreises verringern. Sollte es aufgrund etwaiger Gesetzesänderung keinen legalen Käuferkreis in der BRD mehr geben so wird der Kaufpreis komplett einbehalten.

9. Lieferung

Wir liefern innerhalb Deutschlands auf dem schnellsten Wege über verschiedene Dienstleister. Alle im Shop verfügbaren Produkte sind sofort versandfertig, die Lieferzeit innerhalb der Bundesrepublik Deutschland liegt bei 1 – 3 Tagen.  Lieferungen in das EU-Ausland und in die Schweiz erfolgen auf gesonderte Nachfrage.

Bitte bedenken Sie auch, dass unsere Produkte keine Massenartikel sind und wir Lieferzeiten nicht immer vermeiden können. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir Ihren Auftrag auch in Teillieferungen ausführen.

10. Preise und Versandkosten

Die angegebenen Preise beinhalten für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland und in Länder der Europäischen Union (EU) die derzeit gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland und werden in der Rechnung separat ausgewiesen.

Die Versandkosten für den Versand innerhalb des Festlandes der Bundesrepublik Deutschland liegen für alle Online-Bestellungen in unserem Online-Shop je nach Kategorie,

Waffen: maximal 30 Euro

Munition: maximal 35 Euro

Zubehör: maximal 10 Euro

Bitte erfragen Sie die Versandkosten für den Versand auf bundesdeutsche Inseln.

Für Bestellungen außerhalb unseres Online-Shops gelten andere Versandkosten.

Wir versenden auch in alle Länder der EU und in die Schweiz. Bitte senden Sie uns dazu eine Anfrage an info@bleidragun.de. Wir werden dann die Versandkosten und ggfs. die Zollformalitäten klären.

11. Zahlung

aktuell stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

  • Vorauszahlung (Vorkasse)
  • PayPal
  • Nachnahme nach vorheriger Anfrage
  • bar bei Selbstabholung nach vorheriger Terminabsprache

Bei Vorauszahlung überweisen Sie den Rechnungsbetrag im Voraus auf unser Konto. Unsere Bankverbindung wird Ihnen nach der Bestellung angezeigt und ist auch in einer Betätigungsmail zur Bestellung angegeben. Wird die Zahlung per PayPal geleistet, werden Sie unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung auf eine Website von PayPal geführt und können dort die Zahlung ausführen.

Per Nachnahme zahlen Sie direkt an den Paketzusteller, z.B. DHL. Zur Barzahlung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum von BLEIDRAGUN.

12. Recht, Erfüllung, Gerichtsstand

Zwischen dem Kunden und BLEIDRAGUN ist ausschließlich das deutsche Recht anzuwenden.

Zahlungs- und Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Geschäftssitz der Firma Waffenhandel Bleiziffer, Anton Bleiziffer, Lessingstr. 53, 85055 Ingolstadt, Deutschland.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

13. Kundenbestellung nicht lagernder Ware

Bestellt der Kunde nicht lagernde Ware wird der Kaufpreis bei Bestellung fällig.

ERWERBSVORAUSSETZUNGEN
Das aktuell geltende Waffengesetz (in Kraft getreten am 01. April 2008) definiert die gesetzlichen Voraussetzungen für den Waffen- und Munitionserwerb. Daraus geht detailliert hervor, welche Art von Waffen und Munition von wem erworben werden dürfen; welche Voraussetzungen erfüllt und welche Sicherheitsbestimmungen einzuhalten sind. Bitte haben Sie Verständnis, dass Ich Ihre Berechtigung zum Erwerb sehr sorgfältig überprüfen muß, um den gesetzlichen Voraussetzungen nachzukommen. So sind beispielsweise der Jagdschein oder die Waffenbesitzkarte amtlich zu prüfen und entsprechend zu dokumentieren. Details erläutere ich bei Bestellung erwerbspflichtiger Produkte gerne persönlich. Weiterführende Informationen können Sie im deutschen Waffengesetz nachlesen.
EU WAFFENGESETZVERSCHÄRFUNG
EU Waffengesetzverschärfung - Feuerwaffenrichtlinie 91/477/EG - hier ist geplant, sämtliche Magazine für Langwaffen deren Kapazität größer 10 Patronen sind zu verbieten. Für Kurzwaffen soll die Beschränkung auf maximal 20 Patronen lauten. Noch gibt es keine Einschränkung die aber höchstwahrscheinlich 2019 in Kraft treten wird! Wie auch bei der Umsetzung der neuen Waffenaufbewahrung von 2017 wird es mit großer Wahrscheinlichkeit Bestandsschutz geben. Handeln Sie rechtzeitig!